Loreley-Echo

Logo Loreley-Echo

Aktuelle Informationen des Kreisgesundheitsamtes zum Coronavirus

Rats- und Bürgerinformationssystem

Rats- und Bürgerinfo

Fachkräfteportal Rhein-Lahn

 Fachkräfteportal

Neugestaltung Loreley Plateau

Buga 2029 – Machbarkeitsstudie

Machbarkeitsstudie BUGA 2029

Unesco-Welterbe

Verbandsgemeinde
Loreley
im Weltkulturerbe
oberes Mittelrheintal

Kontakt

Verbandsgemeinde-verwaltung
Loreley

Dolkstraße 3
56346 St. Goarshausen

Telefon: 06771 – 919 - 0
Telefax:  06771 – 919 - 135

E-Mail an die Verwaltung:
rathaus@vg-loreley.de

Aufgabenbereiche und Mitarbeiter/innen

Online-Terminvereinbarung

Online-Terminvereinbarung

Öffnungszeiten

Verwaltung ist gerne für Ihre Anliegen da – bittet aber um vorherige Terminvereinbarungen !


Verwaltungsstellen

Dolkstr. 3, 56346 St. Goarshausen
und
Friedrichstr. 12, 56338 Braubach

Montag und Dienstag von 8.00 bis 12.30 Uhr
und 13.30 bis 16.00 Uhr
Mittwochs von 8.00 bis 12.30 Uhr
Donnerstags von 8.00 bis 12.30 Uhr
und 13.30 bis 18.00 Uhr
Freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr

Bereich Standesamt
Montag bis Donnerstag von 8.00 bis 12.30 Uhr
Freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr

Bereich Sozialamt
Montag und Dienstag von 8.00 bis 12.30 Uhr
Mittwochs geschlossen
Donnerstags von 8.00 bis 12.30 Uhr
und 13:30 bis 18.00 Uhr
Freitags von 8.00 bis 12.00 Uhr


Kommunale Immobilienplattform

kommunale Immobilienplattform

Soziale Medien

YouTube Kanal der VG Loreley
Hier finden Sie Videobeiträge zu dem Thema:
Heimatliebe

Klimaschutzmanager/in (m/w/d)

Seite ausdrucken

Bei der Verbandsgemeindeverwaltung Loreley ist eine auf zwei Jahre befristete Vollzeitstelle als

Klimaschutzmanager/in (m/w/d)
im Fachbereich II – Natürliche Lebensgrundlagen und Bauen

zu besetzen.

Da das Erstvorhaben auf 24 Monate festgelegt ist und aus Bundesmitteln gefördert werden soll, erfolgt die Stellenbesetzung, die zum 01.12.2021 geplant ist, nur bei Bewilligung der beantragten Zuwendung. Eine befristete Verlängerung um 3 Jahre zur Umsetzung von Anschlussvorhaben und eine anschließende Fortführung der Stelle wird angestrebt.

Die Aufgaben im Klimaschutzmanagement umfassen u. a.

  • Erstellen eines Klimaschutzkonzeptes mit Unterstützung externer Dienstleister
  • Ausschreibung von externen Dienstleistern
  • Initiierung und Umsetzung von Maßnahmen aus dem integrierten Klimaschutzkonzept
  • Koordination, Planung, Durchführung von Maßnahmen und Projekten aus dem Klimaschutzkonzept mit dem Ziel der Förderung von Energieeinsparungen, Energieeffizienz und Nutzung erneuerbarer Energien (vorwiegend bei kommunalen Liegenschaften)
  • Aufbau und Weiterführung des Energiecontrollings und Energiemanagements bei kommunalen Liegenschaften sowie Unterstützung des Kommunalen Gebäudemanagements
  • Erstellung und Fortschreibung von Energieberichten und CO2-Bilanzen
  • Berichterstattung in politischen Gremien
  • Integration des Klimaschutzes in die Verwaltungsabläufe
  • Vernetzung, Unterstützung und Beratung privater, gewerblicher und kommu-naler Akteure
  • Projektbezogene Öffentlichkeitsarbeit, Durchführung von Informationsveran-staltungen und Kampagnenarbeit zu Energiethemen
  • Kooperation mit anderen Klimaschutzmanagern/-managerinnen in der Region
  • Entwicklung, Umsetzung und Abrechnung von Finanzierungsmodellen, d. h. Beantragung von Fördergeldern und Abrechnung von Fördermitteln
  • Akquise von Fördergeldern, unter Umständen auch Sponsoring und Kooperation
  • Koordination einer nachhaltigen Beschaffungsstrategie

Zur Wahrnehmung der Aufgaben erwarten wir:

  • Hochschulabschluss mit Schwerpunkt Energiewirtschaft, Umweltwissenschaf-ten, Bauwissenschaften oder vergleichbare Qualifikation im Bereich Umwelt-technik, Umweltschutz o. ä.
  • Fundiertes Wissen in den Bereichen Klimaschutz, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz
  • Fähigkeit zu selbstständiger und konzeptioneller Arbeit, Eigeninitiative und Einsatzbereitschaft
  • Organisations-, Moderations-, Verhandlungs- und Kommunikationsgeschick
  • Überzeugungskraft und Sicherheit bei Präsentationen
  • Gute EDV-Kenntnisse im Umgang mit Standardsoftware (MS-Office-Produkte)
  • Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben auch außerhalb der üblichen Arbeitszeiten
  • Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den eigenen PKW bei Bedarf gegen Kostenerstattung einzusetzen

Die Eingruppierung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis nach EGr. 11 TVöD möglich.

Neben den im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen bieten wir flexible Arbeitszeiten im Gleitzeitrahmen und eine Dienstvereinbarung über die Einrichtung von Telearbeit.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 20.08.2021 an die

Verbandsgemeindeverwaltung Loreley
Fachbereich I, Dolkstraße 3
56346 St. Goarshausen

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen als Kopie oder per E-Mail bewerbung@vg-loreley.de und verwenden Sie keine Bewerbungsmappen, da die Unterlagen nicht zurückgeschickt werden.
Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

 
 
Diese Website nutzt Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Informationen zum Datenschutz
OK